Die Frage der Schlafenszeit

Nun habe ich mal wieder eine Frage an Euch.

Mein Kleiner ist jetzt 2 Jahre und ich bringe Ihn jeden Abend nach dem Sandmann,spätestens um 19:30 Uhr ins Bett.Er wacht dann in der Nacht irgendwann auf und will in mein Bett.

Wir haben es jetzt auch schon ein paar mal geschafft das er durchschläft.

Nun habe ich mich mit anderen Müttern unterhalten und herauskam,das ich Ihn viel zu zeitig ins Bett bringe und es kein Wunder sei das er nicht durchschläft.

Ich bin ja der Meinung,das ein Kind in dem alter zu dieser Zeit ins Bett gehört,allerdings stand ich mit dieser Meinung allein da.Ich sei Altbacken…hieß es.

Nun meine Frage.

Wie haltet ihr das mit der Zeit?

 

2 thoughts on “Die Frage der Schlafenszeit

  • LOL also ich rabenmutter muss gestehen …
    … als wir in der früh nicht raus mussten wegen KiGa und co
    hab ich es genossen das wir die kids so zwischen 21uhr – 21.30uhr ins bett gebracht haben 😀 da wir alle (ausser der arbeitende papi) bis 9uhr-9.30uhr ausschlafen konnten 😉
    ABER da ich weiss das euer schatz nich so lange mittagschlaf macht wie meine
    ist das auch wieder ne sache die nur DU entscheiden kannst 🙂
    und wir müssen ja nun mittlerweile auch zeitig ins bett 🙁 und zeitig raus 😉

  • Hallo !

    Also mein Großer ist 3 und geht auch um 19:30h allerspätestens um 20h ins Bett.
    Der Kleine ist 14Monate alt und geht spätestens um 19h schlafen. Mal schlafen sie durch und mal nicht. Ich finde aber auch daß kleine Kinder bzw Kinder generell früh ins Bett gehören. Und meine sind dann auch müde und schlafen. ich denke aber auch, daß jede mama am Besten weiß was gut fürs Kind ist. Und wach werden alle Kinder mal. 😉
    Nur nicht verrückt machen lassen.

    Lg Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.