Etwas Persönliches ….

In den letzten Tagen und Wochen ist hier sehr viel passiert und nun ist der Punkt gekommen wo ich leider nicht weiter weiß. Ich kann leider nicht sagen um wen es geht aber es macht mich fertig.

Wie würdet ihr Euch fühlen wenn ihr permanent als *schuldiger*dasteht und dann auch noch wie Luft behandelt werdet obwohl ihr NICHTS getan habt? Ich habe immer alle Probleme geschluckt und nie etwas getan oder gesagt.

Nun wird mir auch noch etwas angehangen was ich nicht getan habe und kann mich nicht einmal rechtlich dagegen wehren…Es sind Anschuldigungen gegen meine Person wo niemanden interessiert wie die ganze Sache wirklich ist .Es wird nur der anderen Person geglaubt.

Im Augenblick bin ich nervlich so richtig am Ende.

Wie kann das sein das immer nur einer angehört wird und der Jenige auch noch machen kann was er will…ich verstehe das alles nicht mehr.Ich habe einen Punkt erreicht wo ich nicht mehr kann und mich am liebsten verstecken würde.Aber das geht leider auch nicht.

Wie kann ein Mensch alles so verdrehen und hinstellen das es ihm alles geglaubt wird obwohl es nicht der Tatsache entspricht.Was geht in diesem Menschen nur vor.Andere Menschen Psychisch kaputt zu machen?

Ich habe keinerlei Ahnung was ich noch tun kann und das ist das was mich so fertig macht.

Nach Außen bin ich immer die Starke und Taffe aber im geheimen könnte ich nur noch weinen ,was ich auch tu wenn ich allein bin.

In meinem ganzen Leben habe ich schon zu viel durchmachen müssen und habe auch alles überstanden,aber nun ist auch meine Kraft am Ende.Und ich weiß leider auch keine Anlaufstelle die mich unterstützen könnte mit Rat.

Die ganze Sache ist unfair…..

 

logo

11 thoughts on “Etwas Persönliches ….

  • Das klingt gar nicht gut bei dir, ich weiß ja nicht was genau los ist, aber Hilfe solltest du echt in Anspruch nehmen können, Ich hab damals als ich Probs im privaten Umfeld mit meinem jetzigen Ex usw hatte mit meinem Arzt gesprochen und der hatte mir eine Beratungsstelle der Diakonie empfohlen die mir dann beim Antrag auf eine Mütterkur geholfen haben, tat echt gut einfach mal aus der ganzen Situation rauszukommen und wieder etwas auftanken zu können.
    Wenn du magst kannst dich nacher auch gern mal per PN bei mir melden einiges hab ich mittlerweile ja auch durch und vielleicht fällt mir noch was ein .

  • Oh je, das hört sich echt mies an :/
    Das sind Leute die man echt nicht braucht! So was mag ich auch gar nicht, man sollte doch wenigstens die Chance erhalten auch seine Seite zu erzählen.

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft und starke Nerven!

    Liebe Grüße
    Vivi

  • Ooohhh jeeee das hört sich ja ganz schlimm an, was Du gerade durchmachen musst!!! Das man sich da im liebsten verkriechen möchte kann ich verstehen, hilft dir aber leider nicht weiter 🙁
    Ich persönlich bin, gerade durch meinen Mann, sehr stark und Selbstbewusst geworden!!! Konfrontation heißt die Devise… selbst, wenn Dir keiner Zuhören mag (weil sie der anderen glauben), ginge ich damit sicherlich an die Öffentlichkeit!
    Vielleicht gibt es auch diverse Dinge womit du belegen könntest, dass DU die Wahrheit sagst???
    Dennoch solltest du dir auf alle Fälle auch noch Hilfe holfen… Wie Petra schon schrieb durch einen Arzt deines Vertrauens, dem du dein Herz ausschütten kannst, oder auch vielleicht deiner besten Freundin um gemeinsam eine Lösung zu finden!!!
    Fühl dich gedrückt… Das wird alles wieder… versuch Stark zu sein und ich wünsche Dir von Herzen, dass alles wieder grade gerückt werden kann!

    • Miriam…danke dir. beim arzt war ich und habe mich schon nach weiteren stellen erkundigt und diese aufgesucht.kopf in den sand geht nicht ..es muss weiter gehen,aber es ist so nervlich anstrengend das es mich zerreist…

  • Das hört sich leider nicht so gut an. Man sollte versuchen mit demjenigen darüber sachlich zu sprechen. Oder sich jemanden anvertrauen, z.B Hausarzt, wenn man den schon etwas länger kennt. Alles in sich hinein zufressen bringt da leider nichts, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Manchmal hilft es auch mit einer Freundin/Freund darüber zu sprechen. Einfach stark bleiben!

  • Oh Nicky! Es tut mir leid so etwas lesen zu müssen. Die Vorposter haben da schon viel Richtiges gesagt. Es ist wichtig, dass du dir Hilfe von professioneller Seite oder von Freunden holst und nicht alles in dich hineinfrisst. Ich hoffe, die Zeiten werden bald wieder besser. Liebe Grüße!

    • vielen dank….hilfe von profis bekomme ich jetzt…gott sei dank.denn allein würde ich das nicht schaffen.
      trotzdem sind die nächte nicht besonders erholsam…aber ich tröste mich damit…alles wird wieder gut.

  • Reden ist die Grundlage für eine gute Beziehung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.