Wäschesammler „Frisco“ der Marke BLOMUS – ein stylischer Alltagshelfer bei der Bewältigung der Schmutzwäsche

Inzwischen findet man die klassischen und löchrigen Wäschekörbe aus Plastik in immer weniger Haushalten. Immer mehr Hausfrauen und Mütter entscheiden sich heutzutage für einen modernen Wäschesammler, mit dem sie die Wohnung optisch zusätzlich ein wenig aufpeppen.

IMG_0235

Wäschesammler sind eine moderne Weiterentwicklung der zuvor genannten Wäschesammelbehälter aus Kunststoff. Sie besitzen einen Deckel und sind blickdicht verschlossen. Zudem besitzen sie ein relativ großes Volumen, sodass sie auch mit dem Schmutzwäscheaufkommen einer größeren Familie problemlos fertig werden.

 

IMG_0236 IMG_0237 IMG_0238

 

Tipp: Wer mehr über moderne Wäscheaufbewahrungsbehälter erfahren möchte, kann einen Blick auf www.waeschekorb-kaufen.de werfen. In diesem Ratgeberportal werden viele aktuelle Wäschekörbe und Wäschesammler vorgestellt und beschrieben.

 

IMG_0239 IMG_0240

 

In diesem Beitrag möchte ich über das Wäschesammler-Modell „FRISCO“ des bekannten Herstellers „BLOMUS“ berichten. Ich habe es mir vor kurzen über das Internet gekauft und möchte nachfolgend erklären, welche Eigenschaften und Funktionen es besitzt, wie meine persönlichen Eindrücke und Erfahrungen damit waren und wie es sich in der täglichen Praxis bewährt.

 

Da auch ich meinen alten und abgenutzten Wäschekorb nach den vielen Jahren der Benutzung und nach zig Umzügen einfach nicht mehr sehen konnte, entschied ich mich dazu, ihn gegen ein „stylisches“ und zeitgemäßes Modell auszutauschen.

 

Bei meinen Internetrecherchen stolperte ich recht schnell (auf Amazon) darüber und las mich in die zahlreichen Kundenrezensionen ein. Da diese überwiegend positiv waren, entschied ich mich für das Produkt und bestellte es in der Farbe „Taube“ (auch ein neuzeitlicher/moderner Begriff für „Beige“)…

 

Die Lieferung kam binnen 2 Tagen bei mir an. Schon beim Auspacken machte der Wäschesammler einen sehr schicken und edlen Eindruck auf mich – hier die Details im Überblick:

– Material: Strapazierfähige Kunstfaser

– Maße: Höhe 70 cm / Breite 45 cm / Tiefe 28 cm

– Mit Deckel und Tragegriffen aus Aluminium

Was mir besonders an dem Wäschesammler gefällt ist, dass man ihn im Einsatz (also bei mir im Badezimmer) kaum als Sammelbehälter für Schmutzwäsche wahrnimmt. Er fügt sich sehr unauffällig und homogen in das Gesamtbild des Badezimmers ein, sodass man ihn auf den ersten Blick für eine Art Hocker oder Designmöbelstück hält. Ich wurde auch schon des Öfteren von Besuchern darauf angesprochen und gefragt, wo ich ihn herhabe 😉

Der Wäschesammler sieht jedoch nicht nur schön aus – er ist praktisch funktioniert im alltäglichen Einsatz auch ganz wunderbar. Er besteht aus einem stabilen Kunstfaser-Korpus, der zusätzlich durch Drahtstäbe in Form gehalten wird. Zudem besitzt er zwei schicke Alu-Tragegriffe und einen Deckel.

Es passt ungefähr eine volle großzügige Familien-Wäscheladung in den Behälter. Die Schmutzwäsche kann – geschützt vor Blicken – gesammelt werden, bis der Behälter voll ist. Anschließend kann man den vollen Behälter problemlos mit Hilfe der Tragegriffe zur Waschmaschine tragen.

 

Fazit

Mich hat der Wäschesammler auf ganzer Linie begeistert. Er hilft mir beim Erledigen der täglich anfallenden Wäsche und ist aus meinem Haushalt kaum mehr wegzudenken.

 

 

Was haltet ihr von diesem Wäschesammler? Wie bewahrt ihr eure Wäsche auf??? – Ich freue mich auf eure Kommentare 😉

 

Technorati-Tags: ,,,,,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg